alphamed® Human- und Veterinärmedizintechnik GmbH

Wir über uns

Produkte

Webshop

Kontakt Formular

Startseite Kontakt Impressum AGB Datenschutz

Rautenberggs Kräuterkuren

Rautenberg's Hustenkräuter für Pferdehustensaft

Thymian:
anregend,antibakteriell,beruhigend,blutstillend,desinfizierend, entzündungshemmend,krampflösend,pilztötend, schleimlösend,schmerzstillend,schweisstreibend,tonisierend,Bronchitis,Husten, Keuchhusten,Reizhusten,Krampfhusten, Asthma,Erkältung,Halsentzündung,Heiserkeit,Kehlkopfkatarrh, Luftröhrenkatarrh,Verdauungsschwäche,Blähungen, Magenbeschwerden,Durchfall,Leberschwäche,Stoffwechsel

Spitzwegerich:
antibakteriell,blutreinigend,entzündungshemmend,harntreibend,schleimlösend, Appetitlosigkeit,Asthma,Bronchitis, Darmschleimhautentzündung,Durchfall,Ekzeme,Erkältung,Fettsucht,Halsentzündung, Halsschmerzen, Katarre der oberen Luftwege, Keuchusten,Leberschwäche,Magenschleimhautentzündung

Pfefferminze:
antibakteriell,beruhigend,entzündungswidrig, keimtötend, krampflösend, schmerzstillend, Blähungen, Durchfall, Erkältung,Herzschwäche,Nervenschmerzen,Nierenschwäche,Rheuma, Schlecht heilende Wunden,Verdauungsschwäche

Fenchel:
antibakteriell,entspannend,harntreibend,krampflösend,schleimlösend,tonisierend, Appetitlosigkeit, Blähungen, Verdauungsschwäche,Bronchitis,trockenerHusten,Asthma,Keuchhusten, Halsinfektionen,Erkältung,Herzschwäche

Melisse:
Unruhe,Nervosität,anregend,antibakteriell,aufmunternd,beruhigend,entspannend, krampflösend, kühlend,pilzhemmend, schmerzstillend,schweisstreibend,virushemmend,Angstzustände,Appetitlosigkeit, Asthma,Blähungen, Bronchitis,Erkältung,Fieber, Geschwüre,Grippe,Herzbeschwerden (nervöse), Husten

Zwiebeln mit Schale:
antibakteriell,auswurffördernd,entzündungshemmend,harntreibend,krampflösend, schleimlösend,tonisierend,Husten, Bronchitis,Halsentzündung,Heiserkeit,Mittelohrentzündung,Infektionen,Fieber, Verdauungsschwäche,Blähungen,Durchfall,Verstopfung, Würmer,Ödeme,Geschwollene Füsse,Herz stärkend,Nierenschwäche,Insektenstiche,Eitrige Wunden

Salbei:
Halsschmerzen,Schwitzen,antibakteriell,blutstillend,entzündungshemmend, harntreibend,krampflösend,BronchitisDurchfall,Eitrige Geschwüre, Ekzeme,Erkältungen,Hauterkrankungen,Heiserkeit,Husten,Kehlkopfkatarrh, Keuchhusten,Leberschwäche,Lungenschwäche Mandelentzündungen, Mundschleimhautentzündungen,Nervenschwäche,Rachenentzündungen, Schlecht heilende Wunden, Starkes Schwitzen,Verdauungsschwäche,Verstopfung,Wunden

Lindenblüten:
beruhigend,blutreinigend,entspannend,entzündungshemmend,harntreibend, krampflösend,schleimlösend,schweißtreibend, Husten,Hustenkrampf,Appetitlosigkeit,Darmentzündung,Verstopfung, Blasenentzündung,Bluthochdruck,Wassersucht,Ödeme,Angstzustände,Wunden

Anis:
antibakteriell,entspannend,harntreibend,krampflösend,schleimlösend,tonisierend, Abgeschlagenheit,Appetitlosigkeit,Asthma ,Blähungen, Bronchitis, trockener Husten, Halsinfektionen,Schluckbeschwerden,Verdauungsschwäche

Hagebutte:
Erkältungen, erhöhter Vitamin C-Bedarf, Stärkung des Immunsystems,leicht harntreibend

Süßholzwurzel:
Husten,abführend,antibakteriell,auswurffördernd,bltudrucksteigernd, blutreinigend,entzündungswidrig,fungizid,harntreibend, schleimlösend,schmerzlindernd,Bronchitis,Magenschleimhautentzündung, Niedriger Blutdruck,Übergewicht,Verstopfung

Schachtelhalm:
butreinigend,blutstillend,entzündungshemmend,harntreibend, Durchblutungsstörungen,Ödeme,Wunden,Hautentzündungen

Rautenberg's Haut-Fell-Huf- Kur

Diese Kräuterkur unterstützt die Abwehrkräfte von Haut Fell und Hufen.

Fördert den Heilungsprozess von innen.

Krankhafte Veränderungen von Haut Fell und Hufen heilen schneller ab.

Die Kräuter dienen der Unterstützung folgender Krankheiten:

Haut/Fell: Sommerekzem, Mauke, Pilzerkrankungen sowie stumpfes und schuppiges Fell,
trockene und rissige Haut
entzündete Wunden

Hufe: Strahlfäule, Pilzerkrankungen am Huf

Die Kur besteht aus 13 verschiedene Heilkräuter zur Herstellung eines Saftes.

Inhalt Heilkräuter:

Gänseblümchen
Ringelblume
Alant
Walnussblätter
Brennesselkraut
Stiefmütterchen
Schwarzkümmel
Zistrose
Spitzwegerich
Kapuzinerkressekraut
Scharfgarbe
Malve
Mistelkraut

Rautenberg's Stoffwechsel- und Entgiftungskräuterk

Zusammensetzung und Wirkung der Kräuterkur:

Birkenblätter: blutreinigend, entwässernd
Buchweizen: hilft bei Durchblutungsstörungen und Allergien
Goldrute: baut Nierengewebe auf und stärkt dieses
Hagebutte: stärkt das Immunsystem, unterstützt die Verdauung, stärkt die Leber
Petersilie: bei Blutarmut, fördert Abwehrkräfte
Ackerschachtelhalm: entschlackt ganzheitlich
Hagebutte: Erkältungen, erhöhter Vitamin C Bedarf, Stärkung des Immunsystems, leicht harntreibend
Mariendistelsamen: Entgiften die Leber
Kümmel: entspannt, regt Milchbildung an, gegen Blähungen
Teufelskralle: bei Blähungen, schmerzlindernd, bei Erkrankungen von Galle Leber u. Nieren, Allergien, Stoffwechsel
Ingwer: entzündungshemmend, schmerzstillend

Warum entgiften ?

Probleme mit den Nieren und der Leber
Richtet man sich nach äusserlichen Symptomen die auf eine Leber- und Nierenschwäche hinweisen, so stellt man fest, dass weit mehr Pferde Stoffwechselprobleme haben, als man auf den ersten Blick denkt. Werden jedoch diese Pferde rechtzeitig richtig unterstützt, kann man beobachten, wie die Symptome relativ schnell verschwinden bzw. schwächer werden.

Äusserliche Symptome können u.a. sein:

• Stumpfes Fell
• Schlechter oder verlangsamter Fellwechsel, schlechtes Winterfell
• Hautprobleme wie
- Ekzeme, Sommerekzem
- Mauke, Raspe
- Neigung zu Phlegmone
- Nesselfieber („Pickel“ oder Flecke, die den Körper überziehen und oft ein gelbliches Sekret absondern)
- Überempfindlichkeit gegen Insektenstiche, Waschmittel etc.
- Genereller Juckreiz
- Warzen und Sarkoide
- Neigung zu Pilzen oder auch Hautparasiten
- Generelle Überempfindlichkeit der Haut
• Hufrehe
• Hufabszesse, Strahlfäule
• Ödeme, z. B.
- Angelaufene Beine, „Ruhetagsphlegmone“
- schwammige Sprung- oder Karpalgelenke
- angelaufener, fester Halskamm
- Ödem-Polster an den Flanken, oft mit Fettpolstern verwechselt
• Allergien
• Schlechte Wundheilung
• Untypisches Schwitzverhalten
• Erhebliches oder zu schwaches Saufen, zu viel oder zu wenig Urin
• Gieriges Fressen von Salz- oder Minerallecksteinen

Zu den ersten Maßnahmen gehören allen voran eine Futterumstellung, weg von den großen zucker-, fett- und eiweißreichen Kraftfutterrationen und hin zu reichlich Heu mit hohem Raufasergehalt und niedrigem Energiewert und nur noch kleinen Kraftfutterportionen mit pferdegerechten Inhaltsstoffen. Darüber hinaus sollten diese Pferde mit entsprechenden Kräutern unterstützt werden.

Hier sollte man die Pferde mit einer Stoffwechsel-Entgiftungskur unterstützen.
Diese Kur „pflegt“ Leber und Nieren . Sie stärkt die geschädigten und gesunden Organe in dem sie das geschwächte Leber- und Nierengewebe entlastet.
Beide Organe arbeiten eng miteinander: ist die Leber überlastet –treten früher oder später auch Nierenprobleme auf.

Nach Medikamentengaben wie z.B. Cortison können die Nieren überlastet werden. Können die Nieren diese Abfallstoffe nicht mehr ausreichend ausscheiden versucht der Körper die Giftstoffe in Verbindung mit Wasser im Bindegewebe einzulagern.
Das sind dann solche Pferde die aufgeschwemmt sind wie z.B. dicker Mähnenkamm od. auch angelaufene Beine. Die Nieren können den Wasserhaushalt im Körper nicht mehr regulieren.
Unterstützend kann hier unsere Stoffwechselkur die über einen Zeitraum von 25 Tagen geht, Leber und Nieren entlasten.

Rautenberg's Kräuterkur bei Stress, Unruhe und Ner

Zusammensetzung:
Baldrian, Hopfen, Kamille, Johanniskraut, Passionsblume, Lavendel, Kalmus

Diese Kräuterkur unterstützt das Pferd bei Nervösität, Stress, Konzentrationslosigkeit oder Angstzuständen.

- bei Angst und Phobie
- bei unkontrollierbaren oder nicht alltäglichen Situationen
- zur Gewöhnung an Dinge die dem Pferd Angst bereiten
- bei Anspannung
- wenn der Stress auf den Magen schlägt

Rautenberg's Kräuterkur für Sehnen und Gelenke

Zusammensetzung der Kräutermischung:
Ginkgo, Brennessel, Wermut, Mariendiestel, Hagebutten, Teufelskralle, Löwenzahnwurzel

Hier handelt es sich um eine Kräuterkur zur Unterstützung und Stärkung von Gelenken, Bändern und Sehnen

ebenso geeignet zur Unterstützung von Arthrose/Arthritis beim Pferd /

Die Kur hat eine schmerzlindernde und entspannende Wirkung

Diese spezielle Kräutermischung deckt die Stärkung der Gelenke bei Spat, Wirbelsäulenschäden und Arthrose bei Pferden von innen ab.